Zimtstern Tarte

Zimt ist ein Gewürz das auf jeden Fall polarisiert. Bist du ein Zimtfan? Dann ist dieses Rezept auf jeden Fall das richtige für dich. Statt kleine Knabbereien zu backen, kannst du einen großen Zimtstern zubereiten. Probiere es aus!

Zimt ist eines meiner liebsten Gewürze. Ich könnte es zu jeder Jahreszeit und zu jeder Gelegenheit in all meine Gerichte streuen. Nachdem ich vor Weihnachten bereits kleine Zimtsterne gebacken habe, wollte ich dieses Mal etwas neues probieren und habe diese leckere Zimtstern Tarte gebacken. 

Zimtstern Tarte

Wie auch bei der kleinen Version, verwende ich hier eine leckere Baiserschicht. Diese lässt sich ganz einfach mit Aquafaba (Kichererbsenwasser), Zitronensaft und Johannisbrotkernmehl herstellen. Der Star des Rezepts ist aber natürlich der Zimt. Achte beim Zimtkauf unbedingt darauf, Ceylon Zimt zu wählen, da dieser weniger Cumarin enthält als Cassia-Zimt.

Zimtstern Tarte

Die Wahl der Nüsse, wie auch des Mehls bleibt natürlich dir überlassen. Du kannst auch anderes glutenfreies Mehl verwenden, wie z.B. Hirsemehl. 

Kleiner Tipp: Hast du keinen geschroteten Leinsamen, kannst du eine Kaffeemühle oder ein Multizerkleinerer für das schroten verwenden. Denn wenn du Leinsamen in ganzen Körnern kaufst, werden sie nicht so schnell ranzig.

Ich freue mich auf Deine Kreation <3

Zimtstern Tarte

Zimtstern Tarte - vegan & glutenfrei

für alle Zimt-Liebhaber
(ausreichend für eine Tarteform Ø 26cm)
No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

ZUBEHÖR

Tarteform Ø 26cm
Multizerkleinerer

ZUTATEN

Teig

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 40 g Kakao
  • 2 EL Leinsamen (geschrotet)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Dattelpaste
  • 140 g Pflanzliche Butter
  • 100 ml Pflanzenmilch

Nuss- und Baiserschicht

  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 8 EL Dattelpaste
  • 100 g Aquafaba
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 TL Johannisbrotkernmehl
  • 3 TL Zimt

ZUBEREITUNG

  • Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel.
  • Kühle den Teig 30 Min. im Kühlschrank.
  • Gib die Nüsse für den Belag mit 4 EL Dattelpaste und dem Zimt in deinen Multizerkleinerer und mixe sie bis du eine feste Masse erhälst.
  • Schlage Aquafaba mit Zitronensaft 5 Min. auf.
  • Gib dann nach und nach das Johannisbrotkernmehl und 4 EL der Dattelpaste zum Aquafaba hinzu.
  • Mische ⅓ der Aquafaba Masse unter die Nussmischung.
  • Heize den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Rolle den Teig ca. 2mm dick aus und lege ihn in die gefettete Tarteform.
  • Steche mit einer Gabel Löcher in den Teig, damit die Luft beim Backen entweichen kann.
  • Gib zuerst die Nussmischung in die Form und verteile dann den Baiser darauf.
  • Steche aus dem übrigen Teig Sterne aus und lege sie oben auf die Baisermasse.
  • Backe die Tarte 40 Min.

Hast Du noch Fragen und Anmerkungen oder hast Du die vegane Zimtstern Tarte bereits getestet?

Dann freue ich mich über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Bewertung