Nuss Kipferl

Diese Nuss Kipferl oder auch Preßburger Kipferl genannt, bestehen aus Nuss Makronen in einem krossen Teigmantel. Und obwohl für Makronen Eischnee benötigt wird, funktioniert dieses Rezept auch super ohne tierische Produkte. Wie genau? Das erfährst du hier.

Knackig, nussig, süß – die perfekte Kombination für leckere Weihnachtsplätzchen. Die süßen Leckerchen stammen aus Pressburg, was heute besser bekannt ist als Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei. Der Bäcker Scheuermann machte die Bäckerei mit der Herstellung der Pressburger Kipferl im Jahre 1836 auf und das Gebäck wurde zur Spezialität.

Nuss Kipferl

Doch wie lässt sich ein Gebäck aus Eischnee veganisieren? Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder du verwendest Leinsamenwasser oder Aquafaba (Kichererbsenwasser). Ein Eiweiß lässt sich dabei ersetzen mit 20 g Aquafaba.  Um eine bessere Stabilität zu erhalten, gebe ich eine Säure hinzu und ein Bindemittel. Als Säure eignet sich Zitronensaft am besten. Allerdings kannst du auch Apfelessig verwenden. Als Bindemittel eignet sich Johannisbrotkernmehl, Pfeilwurzelmehl oder Flohsamenschalen. Du wirst überrascht sein, wie einfach das funktioniert. 

Nuss Kipferl

Die Mehlsorte kannst du je nach deinem Geschmack variieren. Achte dabei aber immer auf die Flüssigkeitsmenge, die sich je nach Mehlsorte unterscheidet. Statt gemahlene Haselnüsse eignet sich auch eine Nussmischung sehr gut für die leckeren Nuss Kipferl.

Ich freue mich auf Deine Kreation <3

Nuss Kipferl

Nuss Kipferl

Die vegane Version eines Rezeptes, das Kindheitserinnerungen weckt.
(Das Rezept ergibt ca. 40 Stk.)
No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 20 Minuten

ZUTATEN

Teig

  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 3 EL Soja- oder Kichererbsenmehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 180 g Pflanzliche Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 EL kaltes Wasser

Nussfüllung

  • 40 g Aquafaba
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Pfeilwurzelmehl
  • 150 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse

ZUBEREITUNG

  • Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel.
  • Knete die Zutaten bis du einen geschmeidigen Teig erhälst.
  • Stelle den Teig kalt, solange du die Füllung zubereitest.
  • Schlage das Aquafaba mit dem Zitronensaft 5 Min. auf.
  • Gib dann nach und nach den Zucker hinzu.
  • Hebe die gemahlenen Nüsse unter.
  • Heize den Ofen vor auf 180°C Ober-/Unterhitze.
  • Rolle den Teig 2-3 mm dick aus und schneide ihn in 5cmx5cm Quadrate.
  • Forme aus der Füllung Rollen, lege sie auf die Quadrate und schlage die Ecken der Quadrate zusammen. Die Rollen sollten nicht zu groß sein, da sie im Ofen noch aufgehen.
  • Lege die Kipferl auf ein Backblech und backe sie 20 Min.

Hast Du noch Fragen und Anmerkungen oder hast Du die veganen Nuss Kipferl bereits getestet?

Dann freue ich mich über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Bewertung