Ofenschlupfer mit Blaubeeren

Ofenschlupfer ist ein regionaler Klassiker aus Süddeutschland und eines meiner liebsten Kindheitsrezepte. Nicht nur altes Brot, sondern auch überreifes Obst finden mit diesem Rezept eine leckere Verwendung. Mit Vanillesoße oder Vanilleeis ist dieses Gericht perfekt, um Deinen Heißhunger auf Süßes zu stillen.

Ich kann mich noch erinnern als ob es gestern war: dieser leckere Duft aus der Küche meiner Oma. Immer, wenn ich sie besucht habe, haben wir zusammen Ofenschlupfer mit Vanillesoße zubereitet. Es hat so unbeschreiblich lecker geschmeckt und war als Kind mein absolutes Leibgericht. Traditionell haben wir für den Ofenschlupfer Äpfel, Rosinen und alte, getrocknete Brötchen verwendet. Dazu gab es eine Vanillesoße, die so aromatisch war, dass es mir bis heute nicht gelingt sie nachzukochen. Allerdings bin ich mit meinem Grundrezept für vegane Vanillesauce doch sehr nah dran.

Anschnitt des Ofenschlupfers mit Blaubeeren

Für die Beerensaison habe ich mich für ein Rezept mit Blaubeeren und Bananen entschieden. Durch die fruchtig, säuerliche Note, ist diese Version perfekt für den Sommer und schmeckt auch ohne Soße super lecker. Eine Beerenmischung aus Himbeeren, Blaubeeren und Johanisbeeren ist ebenfalls toll geeignet für Deinen Ofenschlupfer, wie auch eine Mischung aus Erdbeeren, Aprikosen und Rosinen. Das Rezept ist total variabel und kann an Deine Vorräte angepasst werden. Statt Brötchen kannst Du z.B. auch alten Hefezopf oder altes Brot aufbrauchen.

Ofenschlupfer mit Blaubeeren Top Shot

Durch die Banane ist es zudem nicht notwendig zusätzlichen Zucker zur Pflanzenmilch hinzuzufügen. Alternativ zu Bananen kannst Du auch Rosinen, Datteln oder andere Trockenfrüchte mit einer hohen Süßungskraft verwenden. Hast Du bereits ein süßes Brot gewählt, dann kannst Du das Süßungsmittel zudem reduzieren.

Alles in Allem ist der Ofenschlupfer von Oma ein echtes Multitalent. Spätestens wenn er aus dem Ofenschlüpft und Dir der leckere Duft entgegenströmt hat er Dich um den Finger gewickelt.

Ich freue mich auf Deine Kreation <3

Anschnitt des Ofenschlupfers mit Blaubeeren

Ofenschlupfer mit Blaubeeren

Dieser fruchtig sommerliche Auflauf kommt ganz ohne Industriezucker aus.
(Das Rezept genügt für eine Auflaufform mit Ø 20 cm)
No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 45 Minuten

ZUBEHÖR

Auflaufform Ø 20cm

ZUTATEN

  • 4 Stk. getrocknete Brötchen
  • 2 Stk. Bananen
  • 300 g Blaubeeren
  • 600 ml Pflanzenmilch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • Etwas Tonkabohne und Kala Namak

ZUBEREITUNG

  • Heize deinen Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schneide die Brötchen in Scheiben.
  • Schichte abwechselnd Brötchen, Bananen und Blaubeeren in einer gefetteten Auflaufform.
  • Beende die letzte Schicht mit den Brötchen.
  • Mische die Pflanzenmilch mit dem Puddingpulver und je nach Geschmack mit Tonkabohne und Kala Namak.
  • Gieße das Pflanzenmilchgemisch über die geschichteten Brötchen.
  • Backe den Ofenschlupfer 45 Min. bis die obere Schicht Brötchen goldbraun ist.

Hast Du noch Fragen und Anmerkungen oder hast Du den veganen Blaubeer-Ofenschlupfer bereits getestet?

Dann freue ich mich über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Bewertung